Content-Element: "mask_imagetitle1"

Content-Element: "mask_textbox3"

Augenoptikermeister*in mit Umschulungswunsch

Neu durchstarten, Stärken ausbauen, Verantwortung übernehmen

Ohr und Auge liegen nur Zentimeter auseinander: Genauso nah sind sich die Berufe Augenoptiker und Hörakustiker. Wenn Du Augenoptikermeister*in bist und neue Perspektiven als Hörakustikermeister*in suchst, bist Du bei uns richtig. Bei uns erhältst Du einen Fortbildungsvertrag und darfst Dich nach einem Jahr Hörakustikermeister*in nennen. Dann leitest Du Dein eigenes GEERS-Fachgeschäft und bist der Anbieter für Hörlösungen am Ort. Du willst Dich weiterentwickeln? Dann heißen wir Dich herzlich willkommen bei GEERS.

Content-Element: "mask_textboxfull2"

Deine Vorteile

Unser Angebot an Augenoptikermeister­*innen

Bezahlte Umschulung

Unser beliebtes Umschulungsprogramm legt die Basis für Deinen Erfolg im neuen Beruf. Die Kosten hierfür inklusive des Meistervorbereitungskurses übernehmen wir.

Starke Marke mit internationaler Perspektive

Bei uns verbindest Du Tradition mit Innovation: Du arbeitest für die etablierte und bundesweit renommierte Marke GEERS. Und bist zugleich Teil eines international führenden Anbieters für Hörlösungen - der Sonova Gruppe.

Bewährte Konzepte

Die Marke GEERS genießt eine sehr hohe Bekanntheit. Unsere klaren Strukturen geben Dir Orientierung und Sicherheit. Dadurch kannst Du Dich optimal auf die Leitung Deines GEERS-Fachgeschäfts konzentrieren.

Team & Support

In unseren modernen GEERS-Fachgeschäften bist Du Teil eines eingespielten Teams. Auf Deine Mitarbeitenden und ihre Expertise kannst Du Dich verlassen. Mit Kolleg*innen im Bezirk tauschst Du Dich regelmäßig aus. Außerdem unterstützt Dich die Zentrale im Tagesgeschäft, im Marketing und Recruiting.

Content-Element: "mask_liste1"

Deine Umschulung in Kürze

Content-Element: "mask_liste1"

Deine Aufgaben

Content-Element: "mask_textbox4"

Einblicke in den Job

„Wir sind ein kleines Gewinnerteam“

Nicole Ulrich
Hörakustikermeisterin nach Umschulung

Content-Element: "mask_textbox3"

Gestalter im eigenen Team

In jedem Fachgeschäft kommt es auf das Zusammenspiel der Kolleg*innen an – von der Auszubildenden und dem Auszubildenden bis zur Fachgeschäftsleitung. Die gegenseitige Unterstützung und die Arbeit auf Augenhöhe machen GEERS aus. Dein Fachgeschäft ist ein Glied der globalen Wertschöpfungskette. Du vertreibst die neusten und innovativsten Produkte der Hörakustik, welche unsere internationale Firmengruppe selbst entwickelt und produziert hat.

Content-Element: "mask_textbox5"

Unsere Akademie

Für das nächste Level

In unserer hochmodernen Akademie baust Du Deine Stärken weiter aus. In den Seminaren und eLearning-Modulen kannst Du Deine Fachkompetenz als Hörakustiker*in erweitern, neue Produkte kennenlernen und Dich persönlich weiterentwickeln. Die Sonova Akademie bietet auch maßgeschneiderte Weiterbildungsmöglichkeiten an.

Content-Element: "mask_faq1"

Noch kein/e Meister*in?

Voraussetzung sind zwei Punkte: Qualifikation und Motivation. Durch Deine bisherigen Tätigkeiten konntest Du beweisen, dass Du als Meisteranwärter*in qualifiziert bist. Außerdem bringst Du genügend Motivation mit.

Mit einem Meistertitel schaffst Du die Voraussetzung dafür, Dein eigenes GEERS-Fachgeschäft zu leiten. Damit übernimmst Du noch mehr Verantwortung - und auch finanziell zahlt sich der Meistertitel aus.

Ja, unsere Meister*innen übernehmen auch die Leitung eines Fachgeschäfts.

GEERS unterstützt Dich bei diesem wichtigen Schritt. Wir übernehmen die Kosten und stellen Material zur Verfügung. Zugleich wirst Du in unserer Akademie optimal auf die einzelnen Prüfungsfächer vorbereitet.

Die Meisterausbildung besteht bei GEERS aus vier Teilen: Der Sonova Akademie (Theorie & Praxis), E-Learning (Theorie), der Akademie für Hörakustik Lübeck (Fachtheorie/-praxis) und dem Repetitorium Hannover (Wirtschaft, Recht und Berufspädagogik).

Die Meisterausbildung dauert ein Jahr und wird berufsbegleitend absolviert.

Ja, Du kannst Deinen Meistertitel auch in Teilzeit machen.

Die Meisterkurse decken drei Bereiche ab: Kaufmännische Inhalte, Fachtheorie und Fachpraxis sowie die Befähigung zur Ausbilderin oder zum Ausbilder.

Wenn es im ersten Anlauf nicht gleich klappt, ist das kein Beinbruch. Du darfst die Prüfung 3 x wiederholen.

Content-Element: "mask_contactbox"

Du hast Fragen?

Deine Ansprechpartnerinnen

Julia Barthmann

Personalreferentin

Recruiting & Employer Branding


tel. + 49 231 9760 - 626


julia.barthmann@sonova.com

Janine Gödecker

Personalreferentin

Recruiting & Employer Branding


tel. +49 231 9760 - 620


janine.goedecker@sonova.com

Jessica Banik

Personalreferentin

Recruiting & Employer Branding


tel. +49 231 9760 - 261


jessica.banik@sonova.com